Gibt es weitere Behandlungsmöglichkeiten für FPHL?

Gibt es weitere Behandlungsmöglichkeiten für FPHL?

Frauen wollen innovative Behandlungen für FPHL Um diesem Bedürfnis gerecht zu werden, suchen die Forscher weiterhin nach neuen Wegen, um das Haarwachstum anzuregen und den Haarausfall zu stoppen. Weitere Behandlungen, die Sie für FPHL finden können, sind:

Laser für den Hausgebrauch: Die FDA hat Laserkämme, Helme und andere Geräte, die ohne Rezept erhältlich sind, zugelassen, um Haarausfall zu Hause zu behandeln. Diese Geräte emittieren ein niedriges Laserlicht, das helfen kann, neues Haarwachstum zu stimulieren. Einige Studien zeigen, dass dies für die Behandlung von FPHL wirksam sein kann.

Wie bei Minoxidil und verschreibungspflichtigen Medikamenten, müssen Sie weiterhin mit einem Heim-Lasergerät, um Ergebnisse zu sehen. Wir wissen immer noch nicht, ob diese Geräte für den langfristigen Gebrauch sicher sind oder ob sie weiterhin neues Haarwachstum erzeugen können.

Platelet-reiche Plasmatherapie: Diese Therapie verbraucht das eigene Blut Nach einer Blutentnahme wird das Blut in eine Maschine gelegt, die das Blut in seine verschiedenen Bestandteile trennt. Die Blutplättchen, die eine Art Blutkörperchen sind, werden in die Kopfhaut gespritzt.

Es wird angenommen, dass die Blutplättchen helfen, Ihre Zellen zu stimulieren, um Haare zu wachsen.

Forscher fangen gerade erst an, diese Therapie als Behandlung gegen Haarausfall zu untersuchen. Die ersten Ergebnisse zeigen vielversprechend, aber es sind weitere Studien nötig, um zu wissen, ob es sich um eine sichere und wirksame Behandlung von FPHL handelt.

Stammzellen: Die Verwendung von Stammzellen zur Behandlung von FPHL befindet sich noch in den Versuchsstufen. Wie die platelettreiche Plasmatherapie sind weitere Studien erforderlich, um zu wissen, ob Stammzellen eine sichere und wirksame Behandlung für FPHL sind.

Nahrungsergänzungsmittel: Viele Nahrungsergänzungsmittel, darunter Biotin und Folsäure, sollen helfen, das Haar zu wachsen und zu dicken. Bei der Untersuchung dieser verschiedenen Ergänzungen wurden die Befunde gemischt. In den meisten Studien hatten die Nahrungsergänzungsmittel keine Auswirkungen auf das Haarwachstum und die Dicke.

In einer Studie hatten jedoch 120 gesunde Frauen dickere Haare und weniger Haarausfall, nachdem sie bestimmte Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren und Antioxidantien eingenommen hatten. Sie nahmen diese Kombination für 6 Monate. Wenn diese Ergebnisse in anderen Studien wiederholt werden können, haben wir einige Beweise, um diese Ergänzungen zu empfehlen.

In der Zwischenzeit sind Sie sicher, Ergänzungen, die versprechen, um die Haare wieder zu wachsen zu finden. Bevor Sie eine dieser Punkte einnehmen, sollten Sie sich am besten mit Ihrem Dermatologen in Verbindung setzen. Einige Nahrungsergänzungsmittel können mit Medikamenten interagieren. Ihr Dermatologe kann Ihnen auch sagen, ob wir irgendwelche Beweise haben, um zu zeigen, dass die Ergänzung hilft, Haare zu rekultiviern.

Leave a Reply

error: Content is protected !!
%d bloggers like this: