Haare sind ein Teil des menschlichen Körpers, der nicht ignoriert werden kann

Während der Ermittlungen erfuhr die Polizei, dass Swain gefälschte E-Mails mit einer gefälschten Kopie eines Angebotsbriefes verschickt hatte. Eines der Bankkonten, auf dem der Betrag überwiesen wurde, gehörte einem Mohpada Rasayani aus dem Distrikt Raigad, Maharashtra, während das andere von Naugaon aus Odisha stammte. "Nach sorgfältiger Analyse der Kontoauszüge der beiden Konten haben wir erfahren, dass die Debitkarte, die mit einem der Konten verbunden ist, für die Zahlung in einer Haartransplantationsklinik in Kolkata verwendet wurde", fügte Riazuddin hinzu. Cops beschlagnahmten auch Handys, die verwendet, um mit dem Opfer zu kommunizieren.
Haare heute, morgen weg

VISAKHAPATNAM: Haare sind ein Teil des menschlichen Körpers, der nicht ignoriert werden kann. Sie trägt nicht nur zur Schönheit bei, sondern hat auch Funktionen wie den Schutz der Haut vor äußeren Schäden durch Wetter und Fremdpartikel, die Regulierung der Körpertemperatur und die Erleichterung der Verdunstung von Schweiß. Das Haar ist ein Proteinfilament, das aus Follikeln oder Säcken wächst, die in der Dermis oder der Haut gefunden werden.
Aufgrund extremer Witterungsbedingungen, übermäßiger Umweltverschmutzung, Stress und fehlerhafter Ernährung ist jedoch neben genetischen Faktoren, Schwangerschaft und bestimmten Medikamenten auch Haarausfall und vorzeitige Glatzenbildung bei den Menschen zu einem häufigen Problem geworden. Auch Männer in der Mitte der 20er bis Mitte der 30er Jahre werden kahl, während Frauen erleben Haare fallen von einem jungen Alter.

Dermatologen und Trichologen schlagen daher Haarpflegemethoden und Haartransplantationsverfahren vor. Der Hauptaspekt der Haarpflege, um Haarausfall zu verhindern, liegt in einer ausgewogenen und nahrhaften Ernährung, die Hämoglobin, enthält Eiweiß, Kalzium, Eisen, Antioxidantien und Mikronährstoffe. Chemisch-Düngemittel-freies, lokal verfügbares organisches Obst und Gemüse und antioxidantiertes buntes Gemüse sollten bevorzugt werden, anstatt giftig importiertes Gemüse, da diese nicht nur dazu beitragen würden, den Haarfall zu minimieren, sondern auch Glanz und Glanz in die Haare bringen würden.

Dr. SV Satyaprasad, Dermatologe am Gesundheitspark Suraksha, sagte: "Das Haar wächst aus der Wurzel des Kopfes, der metabolisch sehr aktiv ist und einem Wachstumszyklus folgt. Deshalb ist die Ernährung sehr wichtig. Es ist notwendig, grünes Blattgemüse zu essen, die Aufnahme von rotem Fleisch zu minimieren und Lebensmittel zu essen, die reich an Eiweiß, Eisen und Kalzium sind. Eine drastische Diät bei Kalorienverlust oder Hunger sollte ebenfalls vermieden werden, da diese zu Nährstoffmangel führen und zu Haarausfall führen würden. Bestimmte Medikamente und Steroide können auch Haarausfall verursachen. Außerdem ist richtiger Schlaf und die Begrenzung des Stresses unerlässlich. "

Leave a Reply

error: Content is protected !!
%d bloggers like this: