Gesunde Ernährung und Haarpflege

Neben einer gesunden Ernährung sollte die Haarpflege auch von der Beschaffenheit der Kopfhaut oder des Haares abhängen, ob es trocken oder ölig ist, die Häufigkeit des Haarstils, die Sonneneinstrahlung und die salzige Meeresluft und so weiter. Es ist ratsam, das Haar vor direkter Sonne zu schützen, indem man den Kopf mit Mütze oder Schal bedeckt, da überschüssige Hitze Haarausfall verursachen kann. Salzige Meeresluft, vor allem an Orten wie Vizag, kann Salzablagerung verursachen, die zu Rauheit der Haare.

Dr. Shuba Dharmana, Schönheitsdermatologe und Haartransplantationschirurg bei der LeJeune Group of Medspa, sagte: "Die Menschen sollten auch das Hitzesyling (Blastrocknung, Straffung oder Haarausfall häufig) vermeiden, um Haarschäden zu vermeiden. Marokkanisches Öl kann vor dem Styling verwendet werden, um Haarschäden zu minimieren. Im Winter, wenn die Juckreiz durch trockene Kopfhaut trotz Ölen und Schamlippen anhält, sollte man einen Dermatologen aufsuchen. Die Menschen sollten sich auch für schwefelfreies Shampoo entscheiden, am besten reine Kräuterschmuck-Shampoo. Vermeiden Sie die Verwendung von verfälschter chemischer Henna. "

Bei der Haartransplantation werden in der Regel drei Arten von Verfahren befolgt. Dazu gehören Follicular Unit Transplant (FUT) oder Strip-Methode.

"Unter der Methode der FUT oder des Streifens wird ein Streifen Kopfhaut von der Rückseite des Kopfes genommen, Follikel werden getrennt, mit überschüssigem Fett beschnitten und auf den vorderen Teil des Kopfes transplantiert, wo Glatze oder Haarausfall stattgefunden haben. Unter FUE wird mit Hilfe einer Maschine jede Einheit von Haaren oder einzelnen Follikel extrahiert, mit überschüssigem Fett beschnitten und dort platziert, wo es auf dem kahlen Pflaster des Kopfes benötigt wird. Beide Verfahren sollten unter Vollnarkose durch qualifizierte Dermatologen und plastische Chirurgen durchgeführt werden, "erklärte Dr. Satyaprasad.

Über die PRP-Behandlung erläuterte Dr. Shuba: "Dies ist ein nicht-chirurgischer medizinischer Eingriff. Blutserum oder Plasma reich an Blutplättchen wird in die Kopfhaut injiziert, um das Platelet-Wachstum anzuregen. Die Injektionen gegeben macht mehr Dichte auf das Haar und hilft, dickere Haarsträhnen als die anderen Techniken zu wachsen.

Leave a Reply

error: Content is protected !!
%d bloggers like this: