Die Operationen müssen unter Krankenhausstandard durchgeführt werden

Die Operationen müssen unter hygienischen Bedingungen im Krankenhausstandard und unter Anleitung eines Facharztes durchgeführt werden, sonst besteht immer die Gefahr, die restlichen Haare zu verlieren, ohne dass die Haare zurückgewonnen werden ", sagte Makbule Ezmeoglu, Direktor der Ankara Zweig von Estetik International sagte Arab News

Es gibt andere Gefahren. Im vergangenen Jahr wurde ein in der Welt geborener britischer Staatsbürger von einer Bande in einer sogenannten Haartransplantationsklinik zusammengeschlagen und ausgeraubt. Der Mann, der für eine internationale Geldtransfer-Firma in London arbeitete, hatte seine Behandlung im Internet gebucht und flog nach Istanbul, wo er von vier Personen getroffen und in einem gehobenen Hotel installiert wurde.

Kurz darauf kamen zwei Personen angeblich, um ihn zur Operation abzuholen.

Stattdessen fuhren sie ihn in einen abgelegenen Teil Istanbuls, wo sie ihn fesselten, ihn schlugen und ihm sein Geld, seine Handys und zwei teure Uhren stahlen. Anschließend warfen sie ihn in den frühen Morgenstunden auf die Straße. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste.

Sein gestohlenes Eigentum wurde nach einer polizeilichen Untersuchung geborgen.

Ozgur Unlu hatte vor 10 Jahren eine Haartransplantation, als sie für die Türkei relativ neu war, und betont die Bedeutung der Forschung, bevor sie sich zur Behandlung verpflichtet.

"Ich persönlich kümmere mich sehr um meine Gesundheit und mein Aussehen, so dass ich die Operation in einem sehr bekannten Privatkrankenhaus in Istanbul hatte. Ich habe meinen Freunden auch geraten, das Gleiche zu tun ", sagte er Arab News.

"Potenzielle Patienten sollten auch eingehende Untersuchungen über die aktuellen Haartransplantationstechniken durchführen, die in der Türkei eingesetzt werden, und auch die Kliniken und ihren Ruf in der Branche untersuchen, anstatt von den Marketingtechniken angezogen zu werden.

"Wie das türkische Sprichwort sagt, ist das Spiel die Kerze nicht wert. Man sollte also vorsichtig sein mit den potenziellen Gesundheitsrisiken in diesem wettbewerbsfähigen Sektor und vermeiden, in die Falle der kriminellen Netzwerke zu tappen, die niedrigere Preise bieten, aber höhere Gesundheitsrisiken am Ende. "

Ein weiterer Hit für den türkischen Tourismus?

Die Besucherzahlen haben sich in diesem Jahr wieder erholt, aber mit der jüngsten Krise, dieser einen wirtschaftlichen, fragen sich viele, ob ein weiterer Rückschlag droht.

Der Grand Bazaar in Istanbul, ein beliebtes Touristenziel. CreditAndrew Urwin für die New York Times

Der Grand Bazaar in Istanbul, ein beliebtes Touristenziel. CreditCreditAndrew Urwin für die New York Times

Von Debra Kamin

Erkal Aykac verbrachte mehr als drei Jahrzehnte damit, westlichen Touristen seine geliebte Türkei zu zeigen, Kreuzfahrtschiffe in verschiedenen Häfen zu treffen und Gruppen durch das Hagia Sophia Church Museum und andere antike Schätze in Istanbul zu treffen.

Mit vier Hochschulabschlüssen und fließend Englisch machte er genug für ein gemütliches Leben in Istanbul. Er schickte seine Tochter ins Internat und bearbeitete die Arztrechnungen für seinen alternden Vater. Doch die letzten drei Jahre haben ihn hart getroffen, und angesichts der Tatsache, dass die Türkei nun vor einer totalen Wirtschaftskrise steht, bremst er das Schlimmste.

Leave a Reply

error: Content is protected !!
%d bloggers like this: