Wachsende Tendenz zur Haartransplantation

Wachsende Tendenz

Laut Statistiken der American Society of Plastic Surgeons ist die Kosmetikchirurgie eine 16-Milliarden-Dollar-Industrie in den Vereinigten Staaten mit 17,5 Millionen kosmetischen und minimal-invasiven Verfahren, die im Jahr 2017 durchgeführt werden.

In den Vereinigten Staaten werden mehr kosmetische Eingriffe durchgeführt als in jedem anderen Land, aber unsere plastischen Chirurgen und Krankenhäuser sind die teuersten.

Durch Reisen ins Ausland können Menschen je nach Eingriff und Land 40 bis 80 Prozent für plastische Chirurgie einsparen. Brasilien, Japan, Italien und Mexiko gehören zu den Top-Reisezielen der Wahl für kosmetische Chirurgie, wobei Russland, Indien, die Türkei, Deutschland und Frankreich nach Angaben der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Plastische Chirurgie (ISAPS) die Top Ten umrunden.

Der Medizintourismus, der alle Arten von Verfahren abdeckt, einschließlich der Wahlchirurgie, wächst weltweit mit einer geschätzten Rate von 15 bis 25 Prozent, nach Patients Beyond Borders, einem angesehenen Forschungsunternehmen und Clearinghouse für Daten und Informationen über Die Gesundheitsbranche.

Die Organisation schätzt, dass jährlich rund 1,4 Millionen Amerikaner für alles, von der Knieverletzung bis hin zu Zahnkronen, in ein anderes Land reisen.

Viele Amerikaner, die nie in Erwägung ziehen würden, für ein neues Knie ins Ausland zu gehen, zögern nicht, für kosmetische Operationen zu reisen. Die ISAPS berichtete, dass im Jahr 2014 weltweit über 20 Millionen kosmetische chirurgische und nicht-chirurgische Eingriffe durchgeführt wurden.

Es gibt auch potenzielle Nachteile, ins Ausland für plastische Chirurgie zu gehen.

Eine Studie in der April-Ausgabe der plastischen und rekonstruktiven Chirurgie berichtete, dass Komplikationen wie Infektionen, Wundheilungsprobleme, Schmerzen und Krankenhausaufenthalte nach der Rückkehr einiger Patienten nach Hause aufgetreten sind.

Eine sorgfältige postoperative Betreuung wird nicht immer von der Patientenversicherung gedeckt, was das Überseeverfahren schnell in einen finanziellen Alptraum verwandeln kann.

"Es gibt viele schlechte Akteure da draußen, vor allem in den Grenzstädten Mexikos," sagte Patients Beyond Borders CEO, Josef Woodman, "aber auch in den für kosmetische Chirurgie bekannten Freizeitreisezielen, wie Dubai, Bangkok und Istanbul. Für reisende Patienten ist es von entscheidender Bedeutung, seriöse Anbieter sorgfältig zu testen und auszuwählen, die über erfolgreiche Ergebnisse verfügen. "

Die beliebtesten Arten der kosmetischen Chirurgie

Frauen reisen oft zur Brustvergrößerung ins Ausland, die nach wie vor die beliebteste kosmetische Prozedur der Welt ist, gefolgt von Fettabsaugung, Augenlidchirurgie, Rhinoplastik (Nasenjobs), Bauchspeicheldrüse (Bauchtucks) und Brustaufzügen, so ISAPS. Im Jahr 2016 stieg die Labiaplastik (die Länge der Schamlippen minora) um 45 Prozent und die unteren Körperaufzüge stiegen um 29 Prozent.

Leave a Reply

error: Content is protected !!
%d bloggers like this: