WAYS ZU STOP HAIR THINNING

Möglichkeiten, die Verdünnung der Haare zu stoppen:

Das dünnende Haar bezieht sich auf einen schwachen bis mäßigen Haarausfall. Im Gegensatz zum allgemeinen Haarausfall führt das Verdünnen der Haare nicht zwangsläufig zu Glatze. Es erweckt aber den Eindruck feinerer Haarflecken auf dem Kopf. Die Haarverdünnung erfolgt nach und nach, was bedeutet, dass Sie Zeit haben, die Ursachen zu identifizieren und den besten Verlauf der Behandlung zu bestimmen.

Was ist die Ursache?

Spärliche Haare können durch Lebensstil, genetische oder beides verursacht werden. Einige medizinische Bedingungen können auch dazu führen, dass Haare verdünnen werden. Nach Angaben der American Academy of Dermatology (AAD) ist es normal, zwischen 50 und 100 Haare pro Tag zu verlieren. Mehr bedeutet, dass Sie mehr verlieren könnten, als Sie sollten. Lebensgewohnheiten sind ein wichtiger Faktor für die Verdünnung von Haaren. Dazu gehören:

  • Übermäßige Haarbehandlung. Dazu gehören Farbbehandlungen, permanent, entspannend und vieles mehr.
  • Verwenden Sie Produkte für hartes Haar, wie Haarspray und Gel, mit extremer Fixierung. Temporäre Farbe kann auch rau für Ihr Haar sein.
  • Tragen Sie zu enge Haare. Das Tragen einer Frisur oder das Ziehen der Haare in einen Pferdeschwanz für die Übung, kann dies das Haar reißen und trennen Sie es von den Follikeln, was zu feinen Flecken im Laufe der Zeit.
  • Verbrauchen Sie nicht genug Eisen, Folsäure und andere Mineralien in Ihrer Ernährung. All diese Follikel helfen, Haare auf natürliche Weise zu produzieren.
  • Unkontrolliertes Stresserlebnis. Stress ist mit einer Zunahme von Hormonen wie Cortisol verbunden. Zu viele Stresshormone können neue Haare töten, die versuchen, aus Haarfollikeln zu wachsen.

Feines Haar kann auch erblich sein. Zu dieser Erkrankung können auch die zugrunde liegenden medizinischen Überlegungen führen. Sie können feine Haare haben, wenn:

  • Ich hatte vor kurzem ein Baby
  • Die Einnahme der Verhütungspille einstellen
  • Hormonveränderungen
  • Sie haben mehr als 20 Pfund in kurzer Zeit verloren
  • Werden wegen einer Autoimmunerkrankung behandelt
  • Haben Mängel im Immunsystem
  • Hat ein Haut-oder Infektionsproblem

Seltener kann die Haarverdünnung durch:

  • Haare ziehen
  • Lebensmittelstörungen
  • Hohes Fieber

Haarausfall wird manchmal mit Alopezie verwechselt, die ein weit verbreiteter Haarausfall ist. Obwohl verstreute Haare Haarausfall verursachen können, sind diese beiden Entitäten nicht unbedingt die gleichen.

Behandlungen und Hausmittel:

Die meisten Fälle von dünneren Haaren können zu Hause geheilt werden. Betrachten Sie die folgenden Optionen und sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie irgendwelche Ergänzungen.

  1. Massagen:

Vielleicht ist der günstigste Weg, um dickere Haare zu bekommen, eine Massage auf der Kopfhaut. Es kostet nichts und hat keine Nebenwirkungen. Wenn Sie Ihre Haare waschen, tragen Sie einen leichten Druck der Fingerspitze um die Kopfhaut, um die Durchblutung zu stimulieren. Für weitere Vorteile, können Sie eine Kopfhaut-Massagevorrichtung versuchen, um auch abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

  1. Ätherische Öle:

Ätherische Öle sind Flüssigkeiten, die von einigen Pflanzen stammen und vor allem in der Aromatherapie und der Alternativmedizin eingesetzt werden. Lavendelöl wurde nach Angaben der Mayo-Klinik von einigen Menschen mit Glatzenbildung erfolgreich eingesetzt. Öl wird oft mit anderen Arten, wie Rosmarin und Thymian, kombiniert. Es gibt jedoch nicht genügend Beweise dafür, dass ätherische Öle Glatzenbildung oder dünnere Haare behandeln können. Wenn Sie sich entscheiden, diese Behandlung zu versuchen, sollten Sie unbedingt eine kleine Menge Öl auf Ihrem Arm versuchen und 24 Stunden warten, um zu sehen, ob eine Reaktion auftritt. Die Rötung der Bienenstöcke oder Hautausschlag kann auf eine allergische Reaktion hindeuten.

  1. Schlankheitskur Haarshampoo:

Das Schampoo zur Gewichtsabnahme funktioniert auf zwei Arten. Erstens geben diese Produkte den Haaren Volumen, so dass sie dicker sind. Dies kann nützlich sein für Menschen, die feine oder natürlich feine Haare haben. Shampoos für Haarausfall oder Haarausfall enthalten auch Vitamine und Aminosäuren, die eine gesündere Kopfhaut versprechen, um im Laufe der Zeit mehr Haare zu erzeugen. Für beste Ergebnisse, verwenden Sie die Produkte jeden Tag. Sie können auch Ihren Arzt über eine Version des Shampoos mit einer hohen verschreibungspflichtigen Leistung fragen.

Bitte um den ersten Kommentar.

Mitdiskutieren

error: Content is protected !!