UNDERSTANDING THE TECHNICALITIES OF BEARD TRANSPLANT

Heute leben wir in einer Welt, in der das Aussehen wichtig ist. Das Gesicht definiert die Blicke für Männer und Männer. Einen Bart zu haben, gilt als Symbol der Männlichkeit. Moderne Männer machen sich daher keine Sorgen, eine Bärentransplantation zu haben. Tausende von Männern haben sich für die Körbe entschieden, und die Zahl der Barttransplantationsfälle steigt dramatisch an. Es gibt mehrere Arten von Barttransplantationen und die Extraktion von FUE oder Follikeleinheiten gilt als eine der beliebtesten. Der Hauptzweck dieser Transplantation ist es, die Fülle und Dichte des Bartes zu erhöhen. Besonders nützlich ist es für alle, die nur wenige Gesichtshaare haben. Außerdem würden sich diejenigen, die Narben im Gesicht haben, gerne verhüllen. In diesen Fällen kann die Barttransplantation sehr nützlich sein. Für viele könnte dies die einzige Möglichkeit sein, ihr Aussehen zu verbessern.

Wie funktioniert das FUE-Bart-Transplantationsverfahren?

Die Extraktion von Follikeleinheiten oder FUE ist eine der am weitesten verbreiteten Haartransplantationstechnologien. Jetzt wird es sehr häufig für Bart, Schnurrbart und Schnurrbart verwendet. Sie ist sehr gefragt, weil sie minimal-invasiv ist und die Notwendigkeit, den Patienten unter das Messer zu stellen, auf ein Minimum reduziert wird. Das Verfahren ist aber langwierig und kann von drei bis neun Stunden dauern. Die Zeit, die verbracht wird, kann von der bedeckten Fläche und der Menge der Haare benötigt abhängen. Eine komplette Bärentransplantation könnte etwa 4.000 Haare benötigen, während ein Ziegengräber mit etwa 1.500 Haaren abgeschlossen werden konnte.

Wie ist das Verfahren?

Die Identifizierung des türkischen Dienstleisters für Barttransplantationen ist sehr wichtig, weil das Verfahren ziemlich komplex ist. Dabei wird ein sogenannter stabiler Bereich lokalisiert, der sich im Hinter-oder Seitenbereich des Kopfes befinden kann. Dieses Gebiet wird als Spendergebiet für Bart, Schnurrbart oder Schnurrbart genutzt. Für eine Bärentransplantation wird feineres Haar benötigt, weil es auf beiden Seiten des Gesichts benötigt wird. In vielen Fällen werden Brusthaare und andere Körperteile verwendet, wenn der Spender kahl ist. Auch die Haare der Beine, Oberschenkel und anderen Körperteile werden häufig verwendet. In den meisten Fällen handelt es sich jedoch um eine Barttransplantation, bei der es sich um ein eintägiges Verfahren handelt. Das heißt, die Gäste können tagsüber laufen und in den meisten Fällen am Ende des Tages oder vielleicht innerhalb von 4 oder 5 Stunden abreisen. Sobald der Spender entdeckt ist, muss der Chirurg jedes Haarfollikel extrahieren (je einer). Dies geschieht mit der sogenannten Bohrtechnik. Das hilft, den Bereich um und in die Follikel zu schneiden. Die richtigen Werkzeuge werden benötigt und ihre Größe wird von vielen Faktoren abhängen. Der Schlag wird klein sein, wenn die Haare sehr fein sind. Der Prozess wird diskret und unter dem Mikroskop durchgeführt und ist für das normale menschliche Auge nicht wahrnehmbar.

Wie das Endergebnis aussehen wird:

Wenn die entsprechende Gesichtshaarbepflanzung mit FUE oder einer anderen geeigneten Technologie durchgeführt wird, besteht kein Zweifel, dass der Bart sehr natürlich aussehen wird. Die Ergebnisse werden unmittelbar nach dem Eingriff für alle sichtbar. Die vollständigen Ergebnisse können jedoch mehrere Monate dauern, was bei allen FUE-Gesichtshaar-Transplantationen die Norm ist.

Gibt es signifikante Risiken:

Obwohl diese Art der Gesichtshaar-Transplantation ein geringes Risiko darstellt, vor allem wenn sie von türkischen Spezialisten in der Gesichtshaar-Transplantation durchgeführt wird, kann die angewandte Technik einige Probleme stellen. Es gibt eine sogenannte Spenderheilung, vor allem bei follikulären Einheitenverpflanungen oder FUT. Diese Technik wird auch als Band bezeichnet. Pigmentierung kann auch in einigen Fällen auftreten, aber sie sind in der Regel heilbar und reversibel.

Kosten:

Es hängt von mehreren Faktoren ab, wie dem zu bedeckenden Bereich, der Bärendichte, der Zeit, die man verbringt, und anderen ähnlichen Faktoren. In den meisten Fällen sollte aber selbst die einfachste Form der Gesichtshaar-Transplantation nicht weniger als 1.500 Dollar kosten. Daher sollte sie weit im Voraus geplant werden, und es wird auch immer wieder Kosten für die Überwachung der Besuche und gegebenenfalls Änderungen geben.

Schlussfolgerung:

Am Ende gibt es kaum einen Zweifel daran, dass es sehr wichtig ist, den richtigen Chirurgen und den richtigen Prozess zu finden, wenn die Gesichtshaar-Transplantation sehr modisch und auch für viele notwendig ist. Und seien Sie sehr vorsichtig bei der Wahl Ihrer Klinik immer.

Bitte um den ersten Kommentar.

Mitdiskutieren

error: Content is protected !!