Haartransplantationen züchten eine neue Art von Touristen in der Türkei

Haartransplantationen züchten eine neue Art von Touristen in der Türkei

Einnahmen aus populärem Verfahren ergänzen die Medizintourismus-Industrie des Landes in Höhe von 7B

Haartransplantationen züchten eine neue Art von Touristen in der Türkei

60 Kommentare

Es gibt eine neue Möglichkeit, Touristen in der Türkei zu entdecken, und sie ist nicht darauf angewiesen, einen Blick auf Selfiesticks, Karten oder Kameras zu erhaschen, die um den Hals geschleudert werden.

Suchen Sie stattdessen nach den schwarzen Terry-Stoff-Kopfbändern und einem tellenden Dreieck aus roten Flecken auf ihren Kopfhaut.

Zehntausende männliche Besucher Sport, die jedes Jahr in der Türkei aussehen.

Sicher, sie werden Istanbuls Stätten aufnehmen, aber der wahre Grund, warum sie hier sind, ist, ihre Haare zurückzubekommen.

Ein Patient in EstetIstanbul, einer Privatklinik in Istanbul, wird für seine Haartransplantationschirurgie vorbereitet. (Handout) (EstetIstanbul) Majid Alfaraj, ein saudischer Tourist, sagt, er habe vor etwa 10 Jahren angefangen, seine Haare zu verlieren.

"Weißt du, ich bin jung, also muss ich gut hinschauen", sagt der 36-Jährige.

Alfaraj ist hier mit seinem älteren Bruder, der auch gerade das Verfahren im Rahmen eines dreitägigen Haartransplantations-und Tourismus-Paket-Deals durchgeführt hat.

"Sie können rund $1.900 zahlen, um rund 4.000 Stück Haare implantiert zu haben. Es ist ein angemessener Preis und es wird im Vergleich zu Europa und den USA als billig angesehen, "sagt Abdullah Alfaraj.

● Der kleine Prinz regiert in der Türkei

● Wie die Hochzeitssaison in der Türkei dazu beitragen könnte, streunende Katzen und Hunde zu füttern

"Wir können unsere Zeit genießen [und] gehen Sie herum und sehen Sie Istanbul, so ist es zwei Dinge in einem."

Wachsende Industrie

Die Brüder gehören zu den rund 200 Patienten, die täglich Haartransplantationen in der Türkei durchführen lassen, so Dr. Hamid Aydin, der Verwaltungsmediziner von EstetIstanbul, einer Privatklinik, die sich auf Haartransplantationen spezialisiert hat.

Aydin sagt, dass vor allem diese Patienten fast eine halbe Milliarde Dollar pro Jahr einbringen, was die Medizintourismus-Industrie des Landes in Höhe von sieben Milliarden Dollar noch verstärkt.

Bei dem Eingriff werden mehr als dreitausend Transplantationen aus einem fruchtbaren Teil der Kopfhaut genommen, oft der Hinterkopf des Patienten über dem Hals. Sie werden dann im kahlen Bereich implantiert. Aydin sagt im Schnitt, dass der Betrieb etwa fünf Stunden dauert.

Zu den Gründen für die jüngste Explosion des Verfahrens, sagt Aydin, zählen die türkischen Fähigkeiten auf dem Gebiet, neue Haartransplantationstechnik und Erschwinglichkeit.

Er sagt, das Land sei bereits für den Medizintourismus in anderen Disziplinen bekannt, unter anderem in der In-vitro-Fertilisation, Opttometrie und Kardiologie.

Die türkische Regierung unterstützt die Branche auch, indem sie die Büros türkischer Unternehmen subventioniert, die ihre Kliniken im Ausland fördern.

Bitte um den ersten Kommentar.

Mitdiskutieren

error: Content is protected !!