Berater plastischer Chirurg, Professor Simon Kay

Frau Jackson sagte: "Es sind nur die kleinen Dinge, die Sie für selbstverständlich halten. Holen Sie Ihr Geld aus Ihrem Geldbeutel. Die kleinen Dinge. "

Beratender plastischer Chirurg Professor Simon Kay, der das erstaunliche Verfahren bei fünf Patienten durchgeführt hat, sagte, er glaube, dass die Operationen häufiger werden, da sich mehr Patienten erholen.

Professor Kay, der 32 Jahre lang beim LGI arbeitet, sagte: "Wir hatten die Technologie, das Verfahren vor dreißig Jahren durchzuführen, aber niemand dachte, dass die Drogen die Ablehnung [der Hand] vom Arm verhindern würden.

"Wir dachten, es sei unmöglich. Wir haben jetzt eine der drei größten Einheiten in der Welt.

"Ich bin enorm stolz auf alle und habe das Privileg, das Team von 30 Leuten zu führen. Ohne den Mut der Patienten, die spenden, sind keine Transplantationen möglich. Wenn du die wahren Helden finden willst, dann sind sie erstaunliche Menschen. "

Verkaufsberater bekommt neuen Arm nach Verlust bei Autounfall

Ein Verkaufsberater aus Manchester erhielt ebenfalls einen neuen Arm und Hand in einer weiteren Pionieroperation, nachdem er im März 2006 bei einem Verkehrsunfall den rechten Arm verloren hatte.

Anfang 2016 war John-Paul McGrail, 36, am Werk, als ein Kunde, den er nie getroffen hatte, vorschlug, sich mit Leeds General Infirmary in Verbindung zu setzen.

Auch er ist aufgeregt, zur "Normalität" zurückzukehren und ihre Unabhängigkeit wiedererlangen zu können.

McGrail sagte: "Bis ich im Krankenhaus war und für die Operation bereit war, war es mir nicht wirklich aufgefallen, was passiert ist. Ich habe mein Vertrauen zurückbekommen und bin aufgeregt. "

Der 36-Jährige verlor infolge eines Autounfalls und nach zweijähriger Wartezeit und zwei Chancen auf eine Operation, die durchgefallen war, die Hand. McGrail bekam den Anruf, dass ein Gliedmaßen zur Verfügung stehe und zur Einheit für die Operation geeilt wurde.

Zwei Wochen später hat John-Paul die Einheit verlassen und ist nach Hause zurückgekehrt.

Er fügte hinzu: "Ich habe nicht sehr viele Menschen über die Operation erzählt. Nachdem ich meinen Arm verloren hatte, starren die Leute manchmal.

"Ich habe mein Selbstvertrauen zurückbekommen und bin aufgeregt."

McGrail sagte über seine zufällige Begegnung mit dem Mann, der ihm von der Operation erzählte: "Ich habe eines Tages im Telefonshop gearbeitet, als ein Kerl auf mich zukam und sagte:" Ich hoffe, es macht mir nichts aus, wenn ich frage, was mit deinem Arm passiert ist ".

"Ich habe ihm erzählt und er hat mir von der Transplantationsteam des LGI erzählt. Ich hatte keine Ahnung, dass es möglich war, ich konnte es nicht glauben. "

Bitte um den ersten Kommentar.

Mitdiskutieren

error: Content is protected !!