Diejenigen mit dünneren oder geballten Haaren

Wer mit dünnem oder geballtem Haar ist, leidet oft unter dem Selbstbewusstsein und das kann schließlich seinen Tribut am eigenen Selbstwertgefühl fordern, "so Dr. Kahen. "Die Fähigkeit, die Haare wieder herzustellen, kann dem Patienten helfen, sein Vertrauen zurückzugewinnen, wie ich es immer wieder erlebt habe."

Dr. Kahen hat Tausende von Haarrestaurationsoperationen durchgeführt und ist zu einem der gefragtesten Ärzte des Landes geworden. Er hat Operationen unter anderem an Geschäftsführern, Ärzten, Würdenträgern und Prominenten durchgeführt. Er hat einige der modernsten Restaurierungstechnologien erfunden, darunter SmartPRP. Nur 30 Minuten vom Los Angeles International Airport entfernt, bietet BHHR auch ein Fly-in-Programm an, das denjenigen hilft, die aus anderen Staaten oder Ländern für das Verfahren einreisen.

Wie die Technologie die Lösungen für Haarausfall revolutioniert hat

Gesponserte Post             

Haarausfall kann für Millionen von Menschen eine unglückliche Tatsache des Lebens sein, und während einige sich mit ihrem Verlust von Schleusen abfinden, fällt es anderen viel schwerer, sich anzupassen.

Infolgedessen sind die Haarausfall-Behandlungen weiterhin sehr gefragt, und technologische Verbesserungen bieten nun bessere Möglichkeiten. Von weniger invasiven Technologien, die für Haarimplantate verwendet werden, einschließlich U-FUE und 3D-Haarfollikel-Technologie, bis hin zum erstaunlichen Realismus von Perücken, schauen Sie sich einige Beispiele an, wie Technologie Haarausfall-Lösungen revolutioniert.

Haartransplantationen

Die Innovationen bei der Haartransplantation haben sich im Laufe der Jahre fortgesetzt, insbesondere mit der Einführung der Follicular Unit Extraction Technology (FUE). FUE ist heute eine große Verbesserung gegenüber früheren Follikeleinheiten Transplantation, die die Entnahme ganzer Streifen der Haut aus dem Hinterkopf und das Schneiden in separate Abschnitte für den Austausch um die Verdünnungsbereiche des Kopfes — schmerzhafte und Narbenbildung erforderlich. Erfahrung.

FUE erfordert jedoch lediglich die Ernte eines einzelnen Haarfollikels — einer nach dem anderen — aus einem Bereich gesunden Wachstums. Die Haarfollikel werden dann dort verlegt, wo sie am dringendsten benötigt werden, eine nützliche Option, um Haarlinien zurückzuziehen. Die Narbenung mit FUE ist minimal und in den meisten Fällen völlig schmerzfrei. Darüber hinaus ist das Follikel nie lange aus der Haut, was die Wahrscheinlichkeit von Beschädigungen des Follikels verringert — einen großen Vorteil.

Für diejenigen mit dünnem Haar über die gesamte Kopfhaut, FUE kann nicht die beste Wette sein. Hier kommen U-FUE, DHI und 3D-Drucktechnologien ins Spiel. U-FUE verwendet ähnliche Techniken wie FUE, aber mit mehr erfahrenen Chirurgen, kann dies ohne die Notwendigkeit, die Haare komplett rasieren getan werden.

Bitte um den ersten Kommentar.

Mitdiskutieren

error: Content is protected !!